News aus dem Blick: Schmuck und Uhren brachten 65.000.000 Franken

Blick berichtet: Christie’s macht bei einer Auktion überraschende Gewinne

Eine Schmuckkollektion ist in Genf bei Christie’s für 35,1 Millionen Franken unter den Hammer gekommen. Das Auktionshaus hatte mit 18,5 Millionen gerechnet. Zudem wurden Uhren für insgesamt 30,3 Millionen verkauft, wie Christie’s am Montagabend mitteilte.

Die 70 Schmuckstücke gehörten Lily Safra, der Witwe des 1999 verstorbenen Milliardärs Edmond Safra. Sie waren mit Diamanten, Saphiren und Rubinen versehen. Die Verkaufssumme von 35,1 Millionen Franken wird an mehr als 20 karitative Institutionen verteilt.

Ebenfalls am Montag kamen bei Christie’s in Genf mehrere Uhren für insgesamt 30,3 Millionen unter den Hammer. Sammler aus mehr als 42 Ländern hätten sich für die mehr als 400 Uhren interessiert, schreibt Christie’s.

Eine goldene Uhr aus dem Jahr 1814 wurde für 4,3 Millionen verkauft. Das ist laut Christie’s ein Rekordpreis für die Versteigerung einer Uhr der Marke Breguet. Gerechnet hatte das Auktionshaus mit 1,2 Millionen.

Quelle: http://www.blick.ch/life/christies-versteigert-schmuck-und-uhren-fuer-65-millionen-franken-id1884162.html

[jwplayer mediaid=“572″] [jwplayer player=“1″ playlistid=“604″]

NZZ-News: Schmuck-Versteigerung der ehemaligen Kaiserin Soraya

Insgesamt fünf Schmuckstücke der ehemaligen Kaiserin Soraya wurden bei Christie’s versteigert.

Ein 12,15-Karat-Diamantring der ehemaligen Kaiserin Soraya hat beim Auktionshaus Christie’s einen Preis von rund 145’000 Franken erzielt. Es kamen noch vier weitere Schmuckstücke aus dem Besitz der 2001 in Paris gestorbenen Deutsch-Perserin unter den Hammer.

Auch eine goldene, mit Diamanten besetzte Armbanduhr von Cartier fand für 7500 Franken einen neuen Besitzer.

Für den gleichen Preis fand ein ebenfalls mit Diamanten verziertes goldenes Zigaretten-Etui der französische Schmuckmarke einen Käufer. Eine weitere Damen-Uhr fand für 3730 Franken einen Liebhaber und ein Armband mit Saphieren und weiteren Diamanten für 13’986 Franken.

Soraya Esfandiary-Bakhtiary war Ehefrau von Mohammad Reza Pahlavi, Schah von Persien. Sie heiratete den Schah 1951 im Alter von 19 Jahren. Die kinderlos gebliebene Ehe wurde 1958 geschieden.

Quelle: http://www.nzz.ch/aktuell/panorama/schmuck-von-soraya-bei-christies-versteigert-1.17234623

Die neuen Besitzer werden die Schmuckstücke der Kaiserin Soraya sicherlich in Ehren behalten.

 

Schmuck-Auktionshäuser auf Rekordkurs

Die Milliardärs-Witwe Lily Safra ist keine Hollywood-Diva und auch keine Windsor. Sie wird vermutlich nicht in die Geschichtsbücher eingehen und wird keine Legende werden. Aber ihre Schmucksammlung bitet dafür um so mehr, denn unter den 70 Schmuckstücken verbergen sich echte Schmuck-Schätze uns seltene Highlights. Beipsielsweise 18 Stücke des Kult-Juweliers Joel Arthur Rosenthal (JAR) aus Paris, die sogar extra für sie gefertigt wurden. Und dieser Juwelier arbeitet nicht für jeden. Besonderes Schmuckstück ist die berühmte Brosche in Kamelienblütenform aus Rubinen und Diamanten.Allein ihr Gewinn bringt geschätze 1,5 Millionen Dollar.

Auch andere Schmucksammlungen kommen bei Christies unter den Hammer und bringen enorme Umsätze.