NZZ-News: Schmuck am Finger – Prinz William bleibt ohne Ehering

Die NZZ weiss: Die Hochzeit wird dadurch nicht beeinflusst, doch Prinz William wird keinen Ehering tragen. Alleinig seine Liebste Kate wird einen wunderschönen Ring zukünftig am Finger tragen.

Prinz William wird nach seiner Hochzeit mit Kate Middleton keinen Ehering tragen. «Es wird nur einen Ring geben, von Prinz William für Catherine», teilte der Palast offiziell mit. Das sei vom Paar so gewünscht.

Das Gold für das Schmuckstück stamme aus Wales. Kurz nach Bekanntgabe der Verlobung habe Williams Grossmutter Queen Elizabeth II. ihrem Enkel das Gold aus alten Familienbeständen geschenkt.

Viele Männer der britischen Oberschicht und des Adels verzichten auf den Ring als Zeichen ihres Ehestandes. Der Brauch wurde ohnehin erst mit den Soldaten im Zweiten Weltkrieg bekannt.

Der Mann von Queen Elizabeth II., Prinz Philip, trage beispielsweise auch keinen Ring, berichteten britische Medien. Prinz Charles habe als Zeichen seiner Ehe mit Camilla lediglich einen schmalen Goldreif unter seinem Siegelring, am kleinen Finger seiner linken Hand. William trägt den Berichten zufolge überhaupt keinen Schmuck – auch keinen königlichen Siegelring.

Quelle aus der NZZ: http://www.nzz.ch/aktuell/panorama/kein-ehering-fuer-prinz-william-1.10394653

Ehering hin oder her: Prinz William und Kate Middleton sind in jedem Fall ein echtes Traumpaar. Auch die Hochzeit war wunderschön und eine echte royale Traumhochzeit. Die Ringzeremonie war ein wunderschöner Moment, auch wenn Prinz William kleine Startschwierigkeiten beim Anstecken des Eherings hat.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=CikHK-UfUxc[/youtube]

Bis auf diese kleine Panne war es die perfekte Show und Traumhochzeit. Die Braut Kate betrat um kurz vor 12 Uhr am Arm ihres Vaters die Kirche Westminister Abbey. Die Zeremonie in der Kirche sollte nicht zu steif und festlich wirken. Prinz William konnte sich sogar kleine Scherzchen mit seinem Trauzeigen und Bruder Harry erlaben. Als Kate dann den Altar erreicht, flüstern Prinz William „You are so beautiful“, „du bist so schön“. Zum dahin schmelzen…

Nicht nur das Millionenpublikum am TV nahm an der Eheschließung teil, zur Trauung kamen ca. 1.900 Hochzeitsgäste in die Westminister Abbey. Persönlichkeiten aus Sport, Medien wie das Ehepaar Beckham, Sänger Elton John, der Schauspieler Rowan Atkinson und Regisseur Guy Ritchie waren ebenso vertreten wie Politik und Adel, wie der britische Premierminister David Cameron und viele Mitglieder internationaler Königshäuser.