Partnerringe liegen immer mehr im Trend

Die heutigen  Zeiten zeichnen sich durch das Motto „schneller, höher, besser“ aus. Da ist es nicht verwunderlich das als Gegentrend das Symbol des Ringes als Zeichen der Liebe und Verbundenheit sich steigender Beliebtheit erfreut.  Dazu der folgende Artikel des Goldschmiede-Atelier Elfenmetall aus Zürich:

Partnerringe erschaffen mit eigenen Essenzen   

Das moderne Symbol der Liebe 

Zürich, 24.05.13. Im Bereich der Partnerschaft und Liebe gibt zwei große Trends, die sich herauskristallisieren: Zum einen gibt es die wirklich emotionale Hochzeit. Die Traumhochzeit, wenn man so will. Geheiratet wird aus Liebe, nicht aus Zwängen oder Steuerersparnissen. Zum anderen gibt es die „Eheähnliche Gemeinschaft“, wenn man es etwas unsanft ausdrücken möchte. Zwei Menschen, die sich so sehr lieben und ein gemeinsam Leben führen, wie Verheiratete es eben auch tun. Nur, dass sie nicht verheiratet sind.

Immer mehr Paare entscheiden sich für ein gemeinsames Leben ohne Hochzeit. Häufig sind es auch Menschen, die schon einmal verheiratet waren, sich jedoch wieder scheiden lassen haben. Mit dem neuen Partner soll die Liebe dann ohne Heirat gelebt werden. Nichtsdestotrotz ist diese Liebe ebenso groß und echt, wie die Liebe von Ehepartnern. Ein Symbol für die gemeinsame Liebe und feste Zusammengehörigkeit darf nicht fehlen, weshalb das Tragen von Partnerringen immer populärer wird.

Für all die Menschen, die nun ganz spezielle Partnerringe suchen, gibt es eine Erfindung aus der Schweiz: Partnerringe aus Elfenmetall®. Diese Ringe werden mit den eigenen Essenzen der Träger veredelt.

 

  • Eheringe und Trauringe aus Elfenmetall®: So einzigartig wie Du selbst!
                                   Eheringe und Trauringe aus Elfenmetall®: So einzigartig wie Du selbst!

 Partnerringe mit eigenen Essenzen

Das Paar wählt Materialien aus, die sie miteinander verbinden. Möglich sind ganz unterschiedliche Dinge: Haarlocken, Fotos besonderer Momente, Urlaubsmitbringsel, Liebesbriefe, Eintrittskarten und vieles mehr. Jedes Paar hat ganz unterschiedliche Dinge, die an die schönsten Momente erinnern.  

 Fest verschlossen in einem Stahltiegel schickt das Paar seine eigene Essenzen-Mischung an das Atelier Elfenmetall nach Zürich oder in eines der Partner-Ateliers in Hamburg und Köln. Im Schweizer Produktions-Atelier wird der Tiegel in einem HighTech-Ofen zunächst eingeschmolzen und anschließend mit reinem Titan verschmolzen. Hieraus werden die persönlichen Partnerringe geschmiedet. Diese Möglichkeit der Personalisierung gibt es so kein zweites Mal auf der Welt.

Schweiz: Partnerringe erschaffen mit eigenen Essenzen

Partnerringe erschaffen mit eigenen Essenzen

 „Hauptsächlich fertigen………  zum ganzen Artikel geht es hier.

Die Idee eigene Essenzen in einen Partnerring einbringen zu können verleiht der Symbolkraft dieser Ringe noch eine weitere und besonders intensiven Charakter.