Personalisierte Partnerringe als Liebessymbol – ein Trend bekannt aus Tagesanzeiger und NZZ

Wie schon verschiedentlich im Tagesanzeiger erwähnt ist der gesellschaftliche Zwang, heiraten zu müssen, ist in den westlichen Ländern so gut wie nicht mehr vorhanden. Viele Paare entscheiden sich heute dafür, ganz bewusst ein gemeinsames Leben ohne die kirchliche Tradition der Heirat zu führen.  Der Wunsch nach einem emotionalen Symbol dieser Partnerschaft ist hingegen fast noch grösser als bei der Ehe und der Trend zu ganz speziellen und personalisierten Partnerringen wird deshalb immer stärker:

Die Partnerringe symbolisieren den beiden sich liebenden Menschen, dass sie zusammengehören und eine starke Verbundenheit haben. Viele Paare suchen deshalb lange nach wirklich personalisierten Unikat-Partnerringen. Die Ringe müssen ebenso besonders sein, wie das Paar, das sie miteinander verbindet. Doch die Suche erweist sich oft als nicht so einfach, gibt es doch in Zeiten der Massenware selten noch wirklich Besonderes und Individuelles.

Unser Tagesanzeiger-Trendbarometer:  Personalisierte Unikat-Partnerringe zunehmend gesucht!

[youtube]http://youtu.be/TuW8nq9DkC4[/youtube]

Eine Schweizer Erfindung macht es möglich, wirklich individuelle und zudem personalisierte Unikat-Partnerringe zu erschaffen. Dabei trägt jeder einzelne Ring persönliche Dinge des Paares in sich. Das heißt, dass sich das Paar gemeinsam Substanzen zusammenstellen kann, die für sie emotional wichtig sind oder mit Erinnerungen verbunden. Die ausgewählte Substanz-Mischung wird dann fester Bestandteil des Ring-Metalls. Möglich sind beispielsweise Haarsträhnen, Eintrittskarten vom ersten Rendezvous oder Konzert, Sachen aus dem gemeinsamen Heim, Fotos oder andere Dinge. Die ausgewählten Substanzen werden in einem edlen Tiegel verschlossen und im Zürcher Atelier in einem HighTech Ofen mit reinem Titan verschmolzen – das personalisierte Metall entsteht. Aus diesem werden anschließend die Unikat-Partnerringe gefertigt.

Jeder Partnerring ist eine präzise Maßanfertigung. So kann das Paar auch über Breite, Form, Design und Verzierung wählen. So können die Ringe beispielsweise mit Diamanten oder anderen Edelsteinen versetzt sowie mit Gold-, Silber- oder Platinelementen weiter verziert werden. Das neue Unikat-Metall heißt Elfenmetall® und ist eine patentierte Erfindung aus der Schweiz. Alle weiteren Informationen zu personalisierten Unikat-Partnerringen aus Zürich gibt es unter www.elfenmetall.com/partnerringe.

Personalisierte Partnerringe als Symbol der Liebe: Tagesanzeiger-Trendbarometer
Personalisierte Partnerringe als Symbol der Liebe immer beliebter: Tagesanzeiger-Trendbarometer

 

Unser „Tages-Anzeiger Trendbarometer“:

Der Tages-Anzeiger ist eine der führenden Tageszeitungen der Schweiz. Was liegt da näher als sich den Tagesanzeiger regelmässig genau anzuschauen und die neuesten und frischesten Schmuck-Trends aufzuspüren? Das Resultat findet sich in unserem Tages-Anzeiger Trendbarometer! Und hier der Link zum Tages-Anzeiger: http://www.tagesanzeiger.ch